Dem Herzen eine Stimme geben

.Singen macht, wie nichts anderes, die direkte Verständigung der Herzen über alle Kulturen hinweg möglich.(Y.Menuhin)....sie ist ein Licht und wenn sie nicht strahlt, dann nur, weil sie nicht gepflegt worden ist. 

Die Stimme lügt nicht. Das zeigt sich in der Stimmarbeit und macht uns beim Singen so durchschaubar und verletzlich. Aber keine Angst, letztlich möchte sie nur durchlassen, was sie daran hindert ganz frei zu sein - halte also nix zurück, egal wie es klingt, das macht den Weg frei.

So können wir baden in ihrer sprudelnden Kraft  - einer Quelle der Vitalität und Heilung.

                                                    zum  Artikel Die Bedeutung der Stimme
                                                                            in Therapie und Pädagogik

 

 

 

Sie befinden sich hier: Dem Herzen eine Stimme geben
Get the Flash Player to see this player.